Gewalt am Rosenheimer Bahnhof

Prügel-Attacke: Mann lebensgefährlich verletzt

Rosenheim - Nach einem Streit soll ein Mann am Rosenheimer Bahnhof brutal auf einen Obdachlosen eingeprügelt haben. Der 40-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und schwebt in Lebensgefahr.

Am Mittwochnachmittag gegen 16.00 Uhr kam es am Bahnhof in Rosenheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 41-jähriger obdachloser Mann aus Rosenheim lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten hat. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei sind zwei Männer auf dem Bahnhofsvorplatz in Streit geraten, bei dem das Opfer schwer misshandelt wurde.

Aufgrund der schweren Verletzungen besteht die Gefahr, dass der Mann verstirbt. Der 43-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen und wird im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Totschlags aufgenommen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die körperliche Auseinandersetzung auf dem Bahnhofsvorplatz von weiteren Personen beobachtet wurde.

Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08031/2000 entgegen genommen.

Weitere Einzelheiten lesen Sie bei rosenheim24.de.

mm/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd 

Rubriklistenbild: © dpa-mzv

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schwarz-Grün ist möglich, wenn ...“
Wolfgang Rzehak (Die Grünen) ist Landrat in Miesbach. Im Interview mit dem Münchner Merkur spricht er über das Verhältnis zur CSU und mögliche Koalitionen nach der …
„Schwarz-Grün ist möglich, wenn ...“
Knapp 300 Einsatzkräfte in Rottenbuch: Kloster wurde zuvor für knapp 13 Millionen Euro saniert
Nach dem Feuer, das am Dienstagabend im Kloster Rottenbuch im Landkreis Weilheim-Schongau ausgebrochen war und den kompletten Dachstuhl zerstörte, läuft nun die Suche …
Knapp 300 Einsatzkräfte in Rottenbuch: Kloster wurde zuvor für knapp 13 Millionen Euro saniert
Auf dem Supermarktparkplatz: Frau entdeckt Schreckliches in parkendem Auto 
Auf einem Supermarkt-Parkplatz in Oberbayern entdeckt eine Passantin eine Leiche in einem Auto, die seit Tagen unbemerkt dort lag. Der starke Verwesungsgeruch machte sie …
Auf dem Supermarktparkplatz: Frau entdeckt Schreckliches in parkendem Auto 
Biker (22) rast mitten in Kapelle - er stirbt noch am Unfallort
In der Oberpfalz verstarb ein junger Motorradfahrer bei einem schweren Unfall am Dienstagabend. Sein Fahrzeug raste gegen ein Gotteshaus. 
Biker (22) rast mitten in Kapelle - er stirbt noch am Unfallort

Kommentare