Drei Ungarn in Haft

Rosenheimer Polizei schnappt Fahrraddiebe

Rosenheim - Nach einer Serie von Fahrraddiebstählen hat die Rosenheimer Polizei drei Verdächtige geschnappt.

Den Männern werden 128 Taten zur Last gelegt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Bereits Ende Januar wurde ein 22-Jähriger bei der Ausreise nach Ungarn festgenommen, der 18 gestohlene Fahrräder in einem Kastenwagen dabei hatte. Bei seiner Vernehmung gab der Mann zehn bis zwölf Fahrten mit gestohlenen Rädern zu. Mitte März gingen den Beamten dann zwei Männer im Alter von 21 und 26 Jahren ins Netz, die auf ihrem Kleintransporter zehn Fahrräder dabei hatten, die überwiegend im Chiemgau gestohlen worden waren.

Die drei Ungarn sollen einen Schaden von rund 200.000 Euro verursacht haben; sie kamen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen seien „bei weitem“ noch nicht abgeschlossen, hieß es.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu

Kommentare