Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Rotkreuz-Mitarbeiter rutscht frontal gegen Baum

Anger - Ein Rotkreuz-Mitarbeiter ist am Samstagabend von einer schneeglatten Straße in Anger bei Bad Reichenhall abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Wie das Bayerische rote Kreuz am Sonntag berichtet, war der 21-jährige Mitarbeiter des Ambulanten Pflegedienstes am Samstagabend gegen 20 Uhr mit einem Fiat Panda zwischen Pfingstl und Aufham unterwegs. Vermutlich wegen Schneeglätte kam der Mann von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Alleebaum. 

Die Freiwillige Feuerwehr Anger und ein Rettungswagen des Teisendorfer Roten Kreuzes waren im Einsatz und versorgten den 21-Jährigen. Der junge Mann wurde mit einem gebrochenen Sprunggelenk und mehreren Prellungen in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

mol

Rubriklistenbild: © BRK/BGL

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare