+
Diese Fotos entstanden am 8. Juli in Rott am Inn. Man sieht den Polizei- und SEK-Einsatz. 

In Rott am Inn

Oberbayer bedroht Menschen mit Axt! Gutachter: Cannabis trieb ihn in den Wahnsinn

  • schließen

Weit verbreitet ist die Meinung, dass Cannabis eine friedliche und harmonische Wirkung auf die Konsumenten hat. Ganz anders sieht es der Gutachter in einem Fall aus dem Kreis Rosenheim. 

Rott am Inn -  Ein psychisch kranker Mann soll am 8. Juli 2017 mitten in der Nacht mit einer Axt in Rott losgezogen sein, Wohnungstüren eingeschlagen und Bewohner verfolgt haben. Das SEK wurde gerufen. Nun muss sich der 48-Jährige vor dem Landgericht Traunstein verantworten. 

Marihuana entkriminalisieren?  Polizei streitet um Cannabis-Verbot

Wie rosenheim24.de* berichtet, sagte am Montag ein psychiatrischer Gutachter des Inn-Salzach-Klinikums in Wasserburg aus. Dort ist der Angeklagte in Behandlung. Der Gutachter attestierte ihm eine Psychose und Schizophrenie. Die Ursache sei der dauerhafte Cannabiskonsum des 48-Jährigen. Der Gutachter müsse teilweise wirre Gespräche mit ihm führen. Der Angeklagte glaube beispielsweise, dass ein benachbarter Industriebetrieb in das Leitungswasser absichtlich Chemikalien ableite und die Patienten im Klinikum heimlich mit Mikrowellen bestrahlt werden. Der Gutachter plädiert für eine Unterbringung des Mannes eine Entzugsanstalt. 

Drogen-Studie: Darum soll Alkohol krank machen - und Cannabis nicht

Vor Gericht kam am Montag auch der Angreifer zu Wort. Auf die Frage, wieso er zur Axt griff, erzählte er von einem angeblichen Psychoterror durch seine Nachbarn: „Die haben mir dauernd Stinkbomben oder irgendein g'stinkertes Zeug ans Fenster geworfen.“ 

Kiffer-Paradies München? Cannabis-Konsum in der Stadt

In dem Mehrfamilienhaus müssen sich in der Tatnacht dramatische Augenblicke abgespielt haben. Eine Bewohnerin und Zeugin sagte aus: "Mit der Axt in der Hand stand er vor der Tür“, immer wieder habe sie mit ihrem Kopf ausweichen müssen, um nicht getroffen zu werden. "Ich habe dann gefleht, dass er mir nichts tun soll."

Mehr Aussagen und Hintergründe zum Gerichtsprozess lesen Sie hier auf rosenheim24.de.

*rosenheim24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Meistgelesene Artikel

Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Seit Mittwochabend wurden zwei Jungen aus Neuburg an der Donau vermisst. Nun ist das Duo wohlbehalten wieder aufgetaucht. Die Polizei gibt Details der Geschichte der …
Vermisste Buben zurück - so wollen sie die vier Tage verbracht haben
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen und Details zum mutmaßlichen Täter genannt. Doch vieles ist ungeklärt. 
Messer-Attacken in Nürnberg: Spekulationen über Motiv - Polizei hofft auf Zeugin
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Die Bergwacht Freilassing muss von einem Urgestein Abschied nehmen: Hans Putzhammer starb am Nikolaustag. In der Region war er bekannt wie ein bunter Hund.
Mach‘s gut, Buzei! Bergwachtler-Urgestein stirbt am Nikolaustag - eine ganze Region trauert
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund
Die Polizei hat in Mittelfranken rund 90 Kilogramm Haschisch sichergestellt und fünf mutmaßliche Drogenhändler festgenommen.
Ungewöhnlich hohe Menge: Bayerische Fahnder machen Mega-Drogenfund

Kommentare