+
Tödlicher Unfall am Samstagmorgen: Ein Sattelzug hatte Feuer gefangen.

Gutachter eingeschaltet

Gegen Baum geprallt: Sattelzug kippt um und fängt Feuer - Fahrer hat keine Chance

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Rotthalmünster ist am Samstagmorgen ein Mensch ums Leben gekommen. Ein Gutachter soll die Ursache ermitteln.

Rotthalmünster - Am Samstag, den 19.10.2019, gegen 6 Uhr, fuhr ein Sattelzug mit österreichischer Zulassung auf der Staatsstraße 2116 von Rotthalmünster in Richtung Bad Griesbach. Auf Höhe Senftl kam der Fahrer mit seinem Milchtransporter nach rechts ins Bankett. 

Er steuerte gegen, überquerte die Fahrbahn und kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, wie die Polizeiinspektion Bad Griesbach berichtet. Das Fahrzeug überfuhr mehrere Büsche, prallte gegen einen Baum und kippte nach links um. Dabei streifte der Sattelanhänger einen entgegenkommender Pkw. Die 74-jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Audi wurde im Frontbereich beschädigt. 

Rotthalmünster: Sattelzug fängt Feuer - Fahrer kommt ums Leben

Nach dem Unfall geriet die Sattelzugmaschine in Brand und brannte vollständig aus. Als die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, musste sie feststellen, dass sich der eingeklemmte Fahrer nicht mehr aus dem Führerhaus retten konnte. 

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter eingeschaltet. Die Unfallstelle wurde komplett gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Da Betriebsstoffe des Fahrzeugs ins Erdreich gelangten wurde das Wasserwirtschaftsamt verständigt. Beim Opfer handelt es sich offenbar um einen Lkw-Fahrer aus Tschechien (37). Die Schadenshöhe wird auf 100.000 Euro geschätzt.

mm/tz

Ein 60-Jähriger hat mit einer Morddrohung gegenüber seiner Ex-Frau einen Großeinsatz in Schweinfurt ausgelöst. Ein Sonderzug mit Fußballfans fing in Berlin Feuer - es gibt mehrere Verletzte. In Oberbayern machten Spaziergänger eine grausame Entdeckung: Sie fanden einen verunglückten Mann in seinem Wagen. Der war schon sieben Tage tot. Auf der A9 kam es zu einem schweren Unfall. Ein Auto kam ins Schleudern, kurz darauf krachte ein Lkw hinein. Die Autobahn musste gesperrt werden.

Meistgelesene Artikel

Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Wetter in Bayern: Die Schneefallgrenze sinkt immer weiter im Freistaat. Es drohen vielerorts Schneefälle und Temperaturen um den Gefrierpunkt. 
Wintereinbruch in Bayern: Warnung vor Schnee und Glätte - Österreich muss schon reagieren
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte wollten Freispruch - Urteil gefallen
2016 starben zwei junge Frauen nach einem Unfall. Zwei damals beteiligte Fahrer forderten jetzt einen Freispruch - nun ist das Urteil gefallen.
Zwei junge Frauen totgerast: Beschuldigte wollten Freispruch - Urteil gefallen
Lkw-Fahrer hört seltsame Geräusche - dann entdecken Polizisten fünf Menschen 
Ein Lkw-Fahrer war auf der A96 Richtung Lindau unterwegs, als er merkwürdige Geräusche hörte. Die gerufene Polizei entdeckte daraufhin mehrere Menschen im …
Lkw-Fahrer hört seltsame Geräusche - dann entdecken Polizisten fünf Menschen 
„Rucksack-Mörder“ gestorben: Ivan Milat tötete drei junge Bayern - Frau verlor ihr einziges Kind
Ivan Milat ist tot. Der Serienmörder tötete unter anderem drei junge Bayern in Australien. Die Mutter eines seiner Opfer erinnert sich an die schlimme Zeit.
„Rucksack-Mörder“ gestorben: Ivan Milat tötete drei junge Bayern - Frau verlor ihr einziges Kind

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion