+
Ein Hund rettete in diesem Haus zwei Menschen das Leben.

Großeinsatz der Feuerwehr

Rottweiler rettet zwei Menschen vor dem Flammentod

Ein Hund hat am Freitag in der Früh zwei Menschen in Augsburg das Leben gerettet.

Kurz nach 5 Uhr wurden am Freitag die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feierwehr aus Oberhausen zu einem Dachstuhlbrand in die Branderstraße in Augsburg gerufen. Noch kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten zwei Personen das brennende Haus verlassen. Sie wurden von ihrem Hund einem Rottweiler geweckt. Vermutlich hat die Hündin zwei Menschenleben gerettet. Die zwei Personen wurden vom Notarzt/ Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung untersucht. Eine Person kam ins Krankenhaus. 

Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen meterhoch Flammen aus dem Dachstuhl. Der Brand drohte im dichtbebauten Wohngebiet auf andere Häuser überzugreifen. Mit einer Riegelstellung und einem massiven Löschangriff konnte ein Übergreifen der Flammen erfolgreich verhindert werden. Die Drehleiter wurde eingesetzt. 

Aufgrund der engen Straße musste zum Schwenken der Drehleiter ein Baum entfernt werden. Schon nach relativ kurzer Zeit, konnte „Feuer aus“ gegeben werden. 

Die Kriminalpolizei hat zur Brandursache die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand hoher Sachschaden. 

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare