+
Ein Hund rettete in diesem Haus zwei Menschen das Leben.

Großeinsatz der Feuerwehr

Rottweiler rettet zwei Menschen vor dem Flammentod

Ein Hund hat am Freitag in der Früh zwei Menschen in Augsburg das Leben gerettet.

Kurz nach 5 Uhr wurden am Freitag die Berufsfeuerwehr Augsburg und die Freiwillige Feierwehr aus Oberhausen zu einem Dachstuhlbrand in die Branderstraße in Augsburg gerufen. Noch kurz vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten zwei Personen das brennende Haus verlassen. Sie wurden von ihrem Hund einem Rottweiler geweckt. Vermutlich hat die Hündin zwei Menschenleben gerettet. Die zwei Personen wurden vom Notarzt/ Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung untersucht. Eine Person kam ins Krankenhaus. 

Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen meterhoch Flammen aus dem Dachstuhl. Der Brand drohte im dichtbebauten Wohngebiet auf andere Häuser überzugreifen. Mit einer Riegelstellung und einem massiven Löschangriff konnte ein Übergreifen der Flammen erfolgreich verhindert werden. Die Drehleiter wurde eingesetzt. 

Aufgrund der engen Straße musste zum Schwenken der Drehleiter ein Baum entfernt werden. Schon nach relativ kurzer Zeit, konnte „Feuer aus“ gegeben werden. 

Die Kriminalpolizei hat zur Brandursache die Ermittlungen aufgenommen. Es entstand hoher Sachschaden. 

mm

Meistgelesene Artikel

Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Das Unglück erschütterte ganz Bayern und Deutschland: Am 9. Februar 2016 kollidierten zwei Meridian-Personenzüge. Der Verantwortliche ist nicht mehr in Haft. 
Er verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 
Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Am Sonntag brach einem Belgier der Klettergriff aus der Felswand, er stürzte acht Meter in die Tiefe. Seine Rettung …
Klettergriff bricht aus Felswand: Belgier stürzt in die Tiefe - schwerst verletzt
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen
Kurz nach einem schweren Unfall in der Gegend wurden die Einsatzkräfte am Sonntagabend erneut zu einem schrecklichen Verkehrsunglück gerufen. Zwei Autos waren frontal …
Schlimmer Frontal-Crash: Mann stirbt, Unfallgegner schwer verletzt - Retter an ihren Grenzen

Kommentare