+
Die Rottweiler wurden eingeschläfert (Symbolbild).

Rottweiler zerfleischen Mann - Hunde eingeschläfert

Aschaffenburg/Würzburg - Gleich zwei Rottweiler haben am Mittwoch in Aschaffenburg einen Mann zerfleischt und dabei schwer verletzt.

Der 67-Jährige musste in eine Klinik geflogen werden, wie die Polizei Würzburg berichtete. Die Hintergründe der Attacke waren zunächst unklar.

Der Mann hatte am Vormittag ein umzäuntes Firmengelände, in dem die Tiere waren, betreten. Seit Jahren werden dort mit Einverständnis des Firmeninhabers Geräte eines Sportvereins gelagert. Das Opfer gehört zu dem Verein, es kannte die Hunde.

Bisher hatten die Rottweiler nach Angaben des Halters noch nie einen Menschen angefallen. Die Hunde wurden nach der Attacke eingeschläfert. Für Rottweiler braucht man in Bayern eine Haltungserlaubnis. Ob der Hundebesitzer dieses Papier hatte, wird noch geprüft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare