+
Die Suche nach Lotti geht in Irsee weiter

Wo ist die Schildkröte geblieben?

Lotti-Rummel nimmt ab - Suche geht weiter

Irsee - Nach der großen Aufregung um die Suche nach Alligatorschildkröte Lotti kehrt langsam wieder der Alltag ein im schwäbischen Irsee.

„Wir haben jetzt komplett Ruhe - bis auf manche Pressevertreter“, sagte Bürgermeister Andreas Lieb am Montag. Sogar bis auf das Titelblatt einer Zeitung in den USA habe Lotti es geschafft, sagte er. Auch die britische BBC berichtete. Die Suche gehe aber auch ohne den großen Rummel unverändert weiter. Ein Bäcker backe noch fleißig Lotti-Semmeln, aber ansonsten: „Die Aufregung hat sich gelegt, aber wir müssen das Ding finden“, sagte er. „Die Suche hört erst auf, wenn wir das Tier gefunden haben. Der Bub ist nicht umsonst schwer verletzt.“

Der Irrsinn von Irsee: Suche nach Schildkröte Lotti

Der Irrsinn von Irsee: Suche nach Schildkröte Lotti

Der achtjähriger Bub war am Oggenrieder Weiher schwer am Fuß verletzt worden. Zweimal wurde seine Achillessehne durchtrennt. Der Operationsarzt ging von einem Tierbiss aus. Experten sagten, dass es sich um den Biss einer Alligator-Schildkröte handeln könnte. Seitdem hatten sich Behörden und selbst ernannte Kopfgeldjäger, die scharf waren auf die Belohnung von 1000 Euro, auf die Lauer gelegt - bislang noch immer ohne Erfolg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
Ein vollbesetzter Kleinbus kam bei Schondra von der Straße ab und überschlug sich. Mehrere Personen wurden schwer verletzt, ein 28-Jähriger starb.
Kleinbus überschlägt sich: Mann wird tödlich verletzt
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Der Allgäuer Markus Mayer will um die Welt fahren - auf seiner Vespa.
In 80 Tagen mit der Vespa um die Welt
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück ins Land - aber in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück ins Land - aber in Bayern Sommer vorerst abgesagt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.