+
Einsatzkräfte der Feuerwehr stehen in Fürth nach dem Zusammenstoß eines Zuges mit einem Kleintransporter neben dem beschädigten Wagen.

Rund 50 Unfälle wegen Glatteis

Nürnberg - Glatteis auf den Straßen in Mittel- und Oberfranken haben am Dienstag zu rund 50 Unfällen mit vier leicht Verletzen und einem Schaden von mindestens einer halben Million Euro geführt.

Wie die Polizei mitteilte, ereigneten sich die Unfälle zumeist im Berufsverkehr zwischen 5.00 und 7.30 Uhr. Es kam zu erheblichen Behinderungen.

An einem Bahnübergang in Fürth blieb ein 49-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf den Gleisen stecken, weil die Reifen durchdrehten durch. Ein Zug krachte in den Transporter. Einer von 300 Fahrgästen verletzte sich leicht, es entstand ein Schaden von rund 70 000 Euro.

Bei Roßtal rutschte ein mit acht neuen Autos beladener Transporter von der Fahrbahn und kippte um. Allein bei diesem Unfall summierte sich der Schaden auf 400 000 Euro, nachdem zwei der geladenen Fahrzeuge von dem Gespann fielen. Der 54 Jahre alte Lasterfahrer erlitt ebenfalls leichte Blessuren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare