+
Ein 40-jähriger Oberammergauer hat im Internet Sachprämien eines Automobilclubs weiter verkauft. 

Automobilclub-Mitarbeiter versteigert Prämien illegal

München - Dreister Dieb: Ein 40-jähriger Mann aus Oberammergau hat rund 300 Gegenstände aus dem Prämiensortiment eines Automobilclubs in München im Internet weiter verkauft.

Wie die Polizei mitteilte, verdiente der 40 Jahre alte Mann aus Oberammergau damit binnen zwei Jahren rund 18.000 Euro. Von November 2007 bis Mai 2009 versteigerte er zum Beispiel Bosch-Werkzeuge, Sonnenliegen und Besteckkästen.

Diese Prämien erhalten ADAC-Mitglieder, wenn sie Neumitglieder gewinnen. Die Polizei kam dem Mann bei einer routinemäßigen Überprüfung des Versteigerungs-Forums auf die Spur und ermittelte den ADAC als Arbeitgeber. Der Automobilclub war überrascht, als ihm die Polizei die Verdachtslage schilderte. Eine sofort veranlasste Inventur ergab zunächst keine Auffälligkeiten. Denn der Mann hatte seine unrechtmäßigen Geschäfte mit raffinierten Methoden, etwa gefälschten Rechnungen, verbergen können. Er muss sich nun wegen Urkundenfälschung und Diebstahls vor Gericht verantworten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare