Unfall im Unterallgäu

18-Jähriger missachtet Vorfahrt - fünf Verletzte

Salgen - Weil ein 18-Jähriger die Vorfahrt eines anderen Autos missachtete, kam es am Mittwoch in Salgen (Kreis Unterallgäu) zu einem schweren Unfall. Fünf Menschen wurden verletzt.

Bei einem Unfall im Allgäu sind am Mittwochabend fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, missachtete ein 18-Jähriger an einer Kreuzung bei Salgen (Kreis Unterallgäu) die Vorfahrt einer 43 Jahre alten Autofahrerin. Ihr Wagen überschlug sich mehrfach und blieb auf einer Wiese stehen. Der 18-Jährige, sein ein Jahr jüngerer Beifahrer und die 43-Jährige wurden leicht verletzt, zwei 22 und 73 Jahre alte Mitfahrerinnen der Frau erlitten schwere Verletzungen. Der Schaden beträgt rund 20 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
Eine betrunkene Seniorin ist im schwäbischen Wertingen (Landkreis Dillingen) mit ihrem Auto auf Abwege geraten.
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Die 39.500 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland müssen laut Bundesverkehrsministerium regelmäßig zum „Brücken-TÜV“. Was bedeutet das genau?
17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
In einer Asylunterkunft in Abensberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Offenbar steckt ein 19-jähriger Bewohner hinter der Tat.  
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner

Kommentare