Fannähe oder Abstieg? 

Das macht Sarah Lombardi in einem 300-Einwohner-Ort bei Passau

  • schließen

Sarah Lombardi wurde bekannt durch DSDS und geriet dann mit dem Rosenkrieg mit Ex-Mann Pietro Lombardi in die Schlagzeilen. Jetzt kommt sie in eine Dorfdisko im Kreis Passau.

Thyrnau - Ins Medieninteresse ist in den vergangenen Tagen ein kleiner Ortsteil der Gemeinde Thyrnau im Kreis Passau gerückt. Hundsdorf hat gerade einmal rund 300 Einwohner. Aber dafür eine anscheinend überregional bekannte Dorfdisko: die Arena Hundsdorf, die auf Facebook immerhin rund 7500 Follower zählt. Und die besucht am 23. März Ex DSDS-Star Sarah Lombardi. 

Wie B ild.de berichtet, kommt die 24-Jährige, die im vergangenen Jahr vor allem aufgrund der Trennung von DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (25) und der darauffolgenden Schlammschlacht in der Öffentlichkeit stand, für ein Meet & Greet mit Fans inklusive Foto- und Autogrammstunde nach Hundsdorf. 

„Solche Auftritte haben wir schon immer gemacht!“

Mit dieser Veranstaltung wirbt die Arena Hundsdorf auf ihrer Facebook-Seite.

Eigentlich strebte Sarah Lombardi, die zuletzt wegen des Weihnachtsgeschenks für Sohn Alessio für Schlagzeilen sorgte, eine TV-Karriere an. Nach der Trennung von Pietro Lombardi drehte RTL 2 einige Formate mit der 24-Jährigen, wie Bild.de berichtet. Aber wie passen dann solche Auftritte im kleinen Rahmen auf dem Dorf in den Plan der Sängerin? „Solche Auftritte haben wir schon immer gemacht“, erklärte Sarah Lombardis Management Bild.de auf Nachfrage. „Autogrammstunden sind in der Regel in Einkaufszentren oder Geschäften. Sie wird aber von den Veranstaltern auch für Live-Auftritte in Clubs gebucht, wo sie auch singen wird.“

Bisher wollen 50 Leute teilnehmen

Was die Hundsdorfer auf den Ex-DSDS-Star reagieren, wird sich Ende März zeigen. Bei Facebook bekundeten bis Donnerstag immerhin knapp 400 Personen ihr Interesse an der Veranstaltung, rund 50 wollen daran teilnehmen.

tas 

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr
Marof Khail saß in dem Abschiebeflugzeug, das am 4. Juli von München nach Kabul startete. Trotz Härtefallantrag und Arbeitsstelle. Er war einer von Seehofers „69 …
Er war einer von Seehofers „69 Afghanen“: Der zähe Kampf um Marofs Rückkehr
Schlimmes Unglück an Betonwerk: Arbeiter (62) stürzt aus großer Höhe in den Tod
Im Landkreis Altötting hat sich am Dienstagmorgen ein schweres Unglück ereignet. Ein Arbeiter eines Betonwerks stürzte aus großer Höhe. Er starb noch am Unfallort.
Schlimmes Unglück an Betonwerk: Arbeiter (62) stürzt aus großer Höhe in den Tod
Nikolaus lässt Fäuste fliegen: Brutale Schlägerei in Landshut
In Landshut hat ein als Nikolaus verkleideter Mann vor einem Wirtshaus einen Mann zu Boden geprügelt. Dann trat er weiter auf ihn ein. Jetzt steht er vor Gericht.
Nikolaus lässt Fäuste fliegen: Brutale Schlägerei in Landshut

Kommentare