Schock: Sargträger bricht am Grab zusammen

Nördlingen - Die Anwesenden sind geschockt: Mitten in der Trauerzeremonie bricht ein Sargträger am Grab zusammen. Ein Trauernder muss einspringen.

Nördlingen - Der Alptraum bei einer Beerdigung: Während Familie und Freunde von einem geliebten Menschen Abschied nehmen, bricht ein Sargträger am offenen Grab zusammen. Genauso ist es am Holheimer Friedhof in Nördlingen passiert, wie die Augsburger Allgemeine berichtet.

In dem Monent als die sechs Träger den Sarg absetzen wollen, um ihn ins Grab zu senken, bricht einer der Männer zusammen. Ein makaberes Bild bietet sich, wie der 60-Jährige zwischen umgestürztem Sarg, Grab und Priester liegt.

Ein Trauergast ruft per Handy den Notarzt, Anwesende leisten Erste Hilfe. Der Mann kommt wieder zu sich, Ersthelfer bringen ihn vor das Friedhofstor, wo Sanitäter und Notarzt ihn behandeln. Anschließend wird der 60-Jährige mit der Diagnose Herzschwäche in ein Augsburger Herzlabor eingeliefert, wo er sich so weit erholt, dass er in ein normales Krankenhaus gebracht werden kann.

Die Beerdigung setzt der Prieser erst fort, als klar ist, was mit dem Träger geschieht. Ein Trauergast muss die Aufgabe des Mannes übernehmen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare