Sattelzug kracht auf A8 in Sicherungs-Lkw - Stau

Bad Reichenhall/Siegsdorf - Ein Sattelzug ist am Montag auf der Autobahn München-Salzburg (A8) in voller Fahrt in ein Absicherungsfahrzeug gekracht.

Wegen Bauarbeiten ist der rechte Fahrstreifen vor der Anschlussstelle Bad Reichenhall gesperrt. Zur Absicherung stand dort ein Laster mit Warnleitanhänger. Ein serbischer Lkw-Lenker übersah das Fahrzeug mit seinem 40-Tonner und krachte gegen 9.10 Uhr ungebremst in das Heck des Anhängers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 7,5 Tonnen schwere Absicherungs-Lkw von der Fahrbahn geschleudert und über die Schutzplanke gehoben. Das Führerhaus blieb in Bäumen neben der Autobahn hängen, wie die Verkehrspolizei Traunstein in Siegsdorf berichtete.

Der Sattelzug kam an der Mittelleitplanke zum Stehen. Der Sicherungsanhänger riss an der Deichsel ab und blieb unter dem serbischen Lkw hängen. Die Polizei sprach von Glück, dass niemand in dem Absicherungsfahrzeug saß, das total zerstört wurde. Der 40 Jahre alte Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz, auch um Öl zu binden, das aus einem leckgeschlagenen Tank auslief.

Das Wasserwirtschaftsamt Traunstein begutachtete den Unfallort wegen eines möglichen Flurschadens. Die A8 Richtung Salzburg war bis zum Nachmittag komplett gesperrt. Es gab lange Staus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare