Fahrer unter Schock

Sattelzug mit 20 Tonnen Papier umgekippt - A73 gesperrt

Meeder - Ein mit 20 Tonnen Papierrollen beladener Sattelzug ist am Samstag auf der Autobahn 73 bei Meeder (Landkreis Coburg) von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinuntergekippt.

Die Fahrbahnen in Richtung Coburg wurden über Stunden gesperrt. Der 24 Jahre alte Lastwagenfahrer sei mit einem Schock ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Er sei aber glücklicherweise nicht schwerer verletzt worden. 

Weil der Sattelzug samt Ladung umständlich aus dem Straßengraben geborgen werden musste, waren die Fahrbahnen in Richtung Coburg mehrere Stunden lang gesperrt. Die genaue Unfallursache musste noch ermittelt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare