Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Sattelzug kippt wegen Wespe um

Simbach a. Inn - Kleine Ursache, große Wirkung: Wegen einer Wespe ist in Simbach am Inn ein Sattelzug umgekippt.

Eine Wespe hat einen Lastwagenfahrer in Niederbayern so abgelenkt, dass er sein Gefährt in den Straßengraben steuerte.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 53-Jährige Mann zwischen Simbach am Inn (Landkreis Rottal-Inn) und Erlenbach auf der Bundestrasse 12 in Richtung Passau, als das Insekt durch das Führerhaus schwirrte. Mit den Händen versuchte er, die Wespe durch das geöffnete Seitenfenster zu verscheuchen.

Dabei geriet der Sattelzug von der Straße ab und kippte an die angrenzende Böschung. Der Schaden wird auf mehr als 60 000 Euro geschätzt. Zwei Schleppfahrzeuge kümmerten sich um die Bergung. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt - bis auf einen Wespenstich an der Hand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare