Dauerregen

Schäden durch schwere Unwetter

Kempten - Überschwemmte Straßen und Keller, überlaufende Flüsse und drohende Erdrutsche: Starke Unwetter haben in Schwaben am Wochenende Schäden verursacht.

Starke Regenfälle haben am Wochenende in Schwaben für überflutete Keller und Straßen gesorgt. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk pumpten am Samstagabend Wasser aus etwa 50 Kellern ab, sagte ein Sprecher der Polizei in Kempten. Sie seien bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz gewesen.

Insgesamt kam es zu mehr als 70 Unwettereinsätzen. In Oberstdorf drohte ein Hang auf eine Fahrbahn abzurutschen. In Obergünzburg trat die Günz über das Ufer und überflutete Straßen und Brücken.

Der starke Regen setzte am Samstag ein und dauerte die Nacht auf Sonntag an. Betroffen waren die Landkreise Oberallgäu mit Kempten, Ostallgäu mit Kaufbeuren, Unterallgäu mit Memmingen sowie Lindau. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben

Kommentare