Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt
+
Weil es ihm wohl nicht schnell genug ging, zog er eine Waffe.

Er wollte nach Hause

Regensburger bedroht Schaffner mit Pistole

Wolfsburg - Als der Schaffner die Fahrkarte eines 26 Jahre alten Mannes aus Regensburg kontrollieren wollte, zog der eine Waffe und bedrohte damit den Bahn-Angestellten.

„Ich will nach Hause“, schrie der Mann am Montagnachmittag den Eisenbahner an, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Der Schaffner ergriff erschrocken die Flucht und alarmierte zwei mitreisende Polizisten, die den Oberpfälzer beim Zwischenstopp in Wolfsburg überwältigten.

Ihm sei in Berlin sein Geld gestohlen worden, die Waffe habe er „im Affekt“ gezogen, um nach Hause zu kommen, sagte der 26-Jährige. Bei der Pistole handelte es sich um eine echt aussehende Schreckschusswaffe. Der Zugbegleiter war derart geschockt, dass er in Hannover abgelöst werden musste.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare