Scheunendach von Windhose mitgerissen

Gerolsbach/Pfaffenhofen - 50 Meter weit hat der Wind am Samstag im oberbayerischen Gerolsbach (Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm) ein Scheunendach getragen.

 Dabei richtete er großen Schaden an. “Das Unwetter war eigentlich harmlos - es muss sich eine Windhose gebildet haben“, berichtete die Polizei Pfaffenhofen. Ein Großteil des Scheunendachs sei mitsamt der sich darauf befindenden Solaranlage in ein entferntes Maisfeld geflogen. Andere Teile des Dachs beschädigten ein anliegendes Hausdach und zwei Autos. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seiner Maschine gegen einen Baum geprallt.
Motorradfahrer stirbt nach Sturz

Kommentare