+
Die Schifffahrt ist wieder frei. Hier steht ein Frachter in Passau auf der vereisten Donau.

Schifffahrt auf der Donau wieder frei

Regensburg - Nach zwei Wochen vereister Donau ist ein großer Teil des Flusses wieder für die Schifffahrt freigegeben. Derzeit ist der Abschnitt zwischen Österreich und Regensburg befahrbar. Wann der Rest wieder genutzt werden kann.

Nach mehr als zwei Wochen ist ein großer Teil der Donau wieder für die Schifffahrt freigegeben worden. „Von Österreich bis nach Regensburg dürfen die Schiffe seit Mittags wieder fahren“, sagte ein Sprecher des Regensburger Wasser- und Schifffahrtsamtes am Donnerstag. Spätestens am Freitag solle auch die Strecke von Regensburg nach Kelheim wieder befahrbar sein. „Der Eisbrecher ist unterwegs und räumt die Fahrrinne frei.“ Mit einer Freigabe des Main-Donau-Kanals ist dagegen in den kommenden Tagen noch nicht zu rechnen.

Die rund 230 Kilometer lange Flussstrecke der Donau zwischen Kelheim und Untergriesbach bei Passau war am 6. Februar für die Schifffahrt gesperrt worden. Wie viele Schiffe insgesamt auf der Donau festsaßen ist unklar.

Besonders glücklich über das milde Wetter und das schmelzende Eis dürfte die Besatzung des Güterschiffes „Ulm“ sein. Drei Wochen lang konnte sie nicht von Bord, nachdem das mit 1150 Tonnen Kohle beladene Schiff am 1. Februar bei Mariaposching auf Grund gelaufen war. Anschließend verhinderte das Treibeis eine Bergung. Bereits am Mittwoch wurde nach Angaben der Polizei Deggendorf so viel Kohle auf ein anderes Schiff umgeladen, dass die „Ulm“ von selbst wieder hoch schwamm und zum Hafen Straubing gebracht wurde. Dort untersuchten Taucher nun die Steueranlage des Güterschiffes.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare