Schifffahrt: CSU verhindert Raucher-Zonen

München – Das strikte Rauchverbot auf Bayerns staatlichen Schiffen wird nicht mehr verändert. Die CSU blockte am Mittwoch einen Antrag des Koalitionspartners FDP ab, zumindest an Deck der Ausflugsdampfer Raucherzonen einzurichten.

Dieses „Freiluft-Rauchverbot schränkt die Bürger unzumutbar ein“, hatte Tobias Thalhammer (FDP) argumentiert. Raucher würden zunehmend diskriminiert. Der zuständige Finanzminister Markus Söder (CSU) setzte jedoch eine strikte Regelung durch. Gegen den Willen seiner Fraktion lässt sich laut Koalitionsvertrag keine Änderung erzielen.

Anfang März hatte Söder das Rauchen auf staatlichen Dampfern verboten.

cd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Nachdem 17 Autos auf der A 73 ineinander gefahren sind, mussten 18 verletzte Personen behandelt werden. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt.
Massenkarambolage mit 17 Autos - 18 Menschen verletzt
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Zu einem schrecklichen Unfall kam es am Dienstagmorgen in Regensburg: ein Arbeiter wurde von einem Zug erfasst und getötet.
Kanalarbeiter wird von Zug erfasst - und getötet
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Am Montagabend haben Polizisten eine regungslose Frau in ihrer Wohnung gefunden. Jetzt konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden.
Frau konnte nach Notruf nicht gerettet werden - Regensburger Kripo ermittelt
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte
Vor einem Supermarkt hatte ein 30-Jähriger im vergangenen Jahr eine zum Christentum konvertierte Frau niedergestochen. Jetzt steht er vor Gericht.
Mordprozess: Muslim erstach Frau - weil sie zum Christentum konvertierte

Kommentare