+
Die Gäste auf einer Feier im Jugendzentrum Schillingsfürst waren angetrunken - und aggressiv.

Feier eskaliert

Munition aus Polizeiauto gestohlen - während Polizisten in Jugendzentrum angegriffen werden

In einem Jugendzentrum in Schillingsfürst (Landkreis Ansbach) bahnte sich eine Schlägerei an. Als die Polizei anrückte, eskalierte die Situation. 

Ansbach - Mehrere Polizisten sind im Jugendzentrum Schillingsfürst bei Ansbach angegriffen worden. Unbekannte klauten aus einem abgestellten Streifenwagen zudem eine Tasche mit scharfer Munition, Schlagstock, Pfefferspray und persönlichen Dokumenten. Eine Streife war nach Polizeiangaben vom Freitag wegen einer sich anbahnenden Schlägerei zu einer Feier in das Jugendzentrum gerufen worden. 

Die rund 25 angetrunkenen Gäste waren am frühen Donnerstagmorgen demnach so aggressiv, dass die Beamten Unterstützung anforderten. Ein 21-Jähriger habe Polizisten im Streifenwagen beschimpft und bedroht, geschlagen und getreten. Seine Begleiter versuchten ebenfalls auf die Beamten loszugehen. Zwei Polizisten wurden bei den Krawallen verletzt. Die Kripo ermittelt.

dpa

Lesen Sie auch: Frau (40) sticht auf Lebensgefährten (74) mehrfach im Schlaf ein - Polizei finden Blutbad vor

Lesen Sie auch: Wanderer verlaufen sich am Königssee - als es dunkel wird, rücken Bergwacht und Wasserwacht aus

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare