+
Polizei musste die Streihähne auseinanderbringen. (Archivbild)

Schläger leisten Widerstand gegen Polizei

Augsburg - Bei einer Schlägerei in Augsburg sind in der Nacht auf Samstag zwei der insgesamt acht Beteiligten verletzt worden.

Die beiden Männer wurden mit Prellungen, Schürf- und Platzwunden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Augsburg mitteilte. Um die angetrunkenen Streithähne, darunter drei Frauen und fünf Männer, unter Kontrolle zu bringen, mussten die Beamten massiven körperlichen Einsatz zeigen und sogar zu Pfefferspray greifen. Nun laufen Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Anzeigen wegen Widerstands und Beleidigung. Ein Tatverdächtiger verbrachte die Nacht in polizeilichem Arrest. Der Grund für die Schlägerei war zunächst nicht bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Eine Autofahrerin ist in Asbach-Bäumenheim (Landkreis Donau-Ries) beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug ums Leben gekommen.
Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Rübensattelzug
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Eine 23 Jahre alte Autofahrerin ist bei einem Unfall nahe Rotthalmünster (Landkreis Passau) ums Leben gekommen.
Auf Gegenfahrbahn geraten: Autofahrerin (23) stirbt
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Für den tödlichen Messerangriff auf seine frühere Freundin hat das Landgericht Passau den 23 Jahre alten Täter zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche
Er wollte in Lohr am Main über Nacht angeln und ist ertrunken: Der Leichnam eines 57-Jährigen wurde am Sonntagnachmittag von einem Taucher auf dem Grund des Mains …
Angler ertrinkt - Taucher findet seine Leiche

Kommentare