Schlägerquartett nach brutaler Attacke gefasst

Nürnberg  - Nach einem brutalen Übergriff in einer Diskothek auf einen 19-Jährigen hat die Polizei in Nürnberg vier Schläger festgenommen.

Die jungen Männer im Alter von 18 bis 22 Jahren sollen ihr auf dem Boden liegendes Opfer mit Händen und Füßen traktiert haben, teilten die Beamten am Sonntag mit. Ein Zeuge hatte am Samstagmorgen die Polizei informiert, die sofort mit mehreren Streifen zu dem Gelände einer Diskothek fuhr und das Quartett festnahm.

Die Täter hatten zwischen einem und zwei Promille Alkohol im Blut; ein 19-Jähriger musste in der Zelle ausgenüchtert werden, weil er gegen die Polizisten vorging. Sein gleichaltriges Opfer aus dem Landkreis Roth erlitt Gesichtsverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Die AfD schnitt bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt als drittstärkste Kraft ab. In der Region rund um München toppte sie dieses Ergebnis sogar mehrfach.
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt

Kommentare