Schlechte Zeugnisse: Jugendliche randalieren

Selb - Wegen schlechter Noten im Zwischenzeugnis haben zwei Jugendliche in Selb randaliert. Sie sprachen Morddrohungen aus und schlugen wild um sich. Die Polizei beendete die Aktion schließlich.

Die beiden 16-Jährigen, die in einer Jugendhilfeeinrichtung leben, drohten nach Polizeiangaben am Freitag, ihre Betreuer umzubringen. Sie wiegelten auch andere Bewohner auf. Einer der beiden trat eine Zimmertür ein und drohte auch einem Mitbewohner. Die Situation spitzte sich derart zu, dass mehrere Streifenbeamte anrücken mussten, um wieder Ruhe zu schaffen. Die beiden Jugendlichen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Bei Ausschreitungen in einer Ingolstädter Asylunterkunft sind mehrere Polizisten und Sicherheitsleute leicht verletzt worden.
Mehrere Verletzte bei Randale in Asylunterkunft
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Bei einer blutigen Auseinandersetzung ist ein 54 Jahre alter Mann in Kempten von einem Bekannten lebensgefährlich verletzt worden.
Blutiger Streit in Kempten - 54-Jähriger in Lebensgefahr
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Nach einem blutigen Familiendrama in Lindau am Bodensee muss eine 27 Jahre alte Frau in die Psychiatrie. Sie soll ihre 85 Jahre alte Großmutter am Freitagabend erstochen …
Großmutter erstochen - 27-Jährige kommt in Psychiatrie
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin
Er wollte seinen rollenden Wagen stoppen, doch dabei ist ein Mann aus dem Landkreis Freising gestorben. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner Partnerin.
Drama an der Donau: Mann will rollendes Auto anhalten und ertrinkt vor Augen seiner Partnerin

Kommentare