Schlechter Scherz: Jugendliche täuschen Überfall vor

Schwabach/Nürnberg - Einen schlechten Scherz haben sich drei Jugendliche am Dienstag in Schwabach erlaubt: Die 13 bis 14 Jahre alten Burschen zogen ihre Kapuzenjacken über den Kopf, betraten eine Bäckerei- und Metzgereifiliale und riefen "Alle hinlegen, dies ist ein Überfall!".

Zwei Angestellte flüchteten daraufhin in die hinteren Räume und verständigten die Polizei. Nach kurzer Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde, wurden die drei Jugendlichen festgenommen. Die Polizisten glaubten ihnen aber, dass sie nicht wirklich einen Überfall geplant hatten, und setzten sie wieder auf freien Fuß. Die Eltern der Jugendlichen wurden verständigt, wie die Polizei in Nürnberg mitteilte.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare