Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 

Großbrand im Europa-Park Rust: Fahrgeschäfte brennen 
+
Auch in Freilassing wurden vor kurzem mehrere Ortsschilder überklebt.

Polizei sucht Zeugen

Mit arabischer Schriftart beklebt: Wirbel um diese Ortsschilder

Immer mehr Ortsschilder werden mit Folien überklebt, die den Ortsnamen in arabischer Schriftart wiedergeben- so auch in Bad Reichenhall. Die Polizei sucht Zeugen. 

Bad Reichenhall - Die Vorfälle häufen sich, nach Freilassing und Berchtesgaden wurde nun auch ein Ortsschild in Bad Reichenhall beklebt. Wie die Polizei meldete, wurden am Mittwochmorgen vier Schilder, die an den Ortseingängen sind, überdeckt. 

Wie bgland24.de* unter Berufung auf die Polizei schreibt, werden dabei auf die Ortsschilder Aufkleber angebracht, die den Ortsnamen in arabischer Schriftart wiedergeben. 

Die Polizei vermutet, dass es sich dabei nur um einen schlechten Scherz handeln kann, vermutlich mit einem rechten Hintergrund. Das liegt nahe, da diese Aufkleber laut PNP über einen rechtsextremen Internetblog angeboten werden, zehn Stück gibt es für 55 Euro. Sie sollen vor der „schleichenden Überfremdung“ warnen. Außerdem wirbt der Anbieter damit, dass für die Aufkleber "original Verkehr-Signal-Folie" verwendet wird, weswegen man lediglich eine Ordnungswidrigkeit begehen würde, wenn man die neuen Ortsmarken anbringt. 

Das prüft nun die Polizei. Denn laut Bad Reichenhalls Polizei-Chef Bernhard Dusch ist das nicht so eindeutig. Die Ermittler prüfen, ob die Schilder beschädigt wurden und dadurch Sachbeschädigung begangen wurde oder ob Staatsschutzdelikte vorliegen. Da die Schilder nicht ohne eine Staffelei oder fremde Hilfe erreichbar wären, hofft die Polizei auf Zeugen und ruft deshalb alle Bürger auf, mögliche Beobachtungen an die Reichenhaller Polizei unter 08651/9700 zu melden. 

Inzwischen hat die Polizei damit begonnen, die Aufkleber wieder zu entfernen.

bgland24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

pro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tote bei Biker-Unfällen: 15-Jähriger von Auto erfasst, Mann gegen Baum geschleudert
Gleich mehrere schwere Motorrad-Unfälle gab es im Freistaat. Zwei Menschen starben. Auch ein Biker aus dem Kreis Erding wurde schwer verletzt. 
Tote bei Biker-Unfällen: 15-Jähriger von Auto erfasst, Mann gegen Baum geschleudert
Bauarbeiter von Zug erfasst und getötet
Er war als Sicherungsposten auf einer Baustelle im Gleisbereich eingesetzt. Doch dann kam es zu einem Zwischenfall, den der 46-Jährige nicht überlebte.
Bauarbeiter von Zug erfasst und getötet
Retter konnten nicht mehr helfen: 30-Jähriger stirbt bei Küchenbrand
In Memmingen ist es Samstagfrüh zu einem tödlichen Küchenbrand gekommen. Retter fanden einen 30-Jährigen leblos in dessen Wohnung.
Retter konnten nicht mehr helfen: 30-Jähriger stirbt bei Küchenbrand
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt
Eigentlich wollte er nur Erdarbeiten in seinem Garten verrichten. Doch damit löste ein Mann in Redwitz einen Polizeieinsatz aus.
Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.