Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Schleierfahnder fassen Doppelmörder

Passau/Straubing - Wenige Stunden nach einem Doppelmord im südböhmischen Budweis haben Schleierfahnder in Niederbayern den mutmaßlichen Täter gefasst.

Der 28-Jährige sei von den Beamten auf der Toilette einer Autobahn-Rastanlage bei Passau überwältigt worden, sagte ein Sprecher der Straubinger Polizei am Freitag. Der Mann befindet sich in Auslieferungshaft und soll demnächst den tschechischen Behörden übergeben werden.

Nach einem Bericht der “Passauer Neuen Presse“ soll der 28-Jährige am Donnerstag in Budweis einen dort bekannten Künstler und dessen Ehefrau umgebracht haben. Bei dem Verdächtigen soll es sich um den Stiefsohn des Musikers handeln.

Das Auto des Mannes, den die tschechische Polizei europaweit zur Fahndung ausgeschrieben hatte, fiel den Zivilpolizisten an dem Rastplatz auf. Sie beobachteten, wie der Gesuchte in das Restaurant ging und riefen Verstärkung. Als die Beamten später in den Rasthof gingen, machte sich der 28-Jährige gerade auf den Weg zur Toilette. Beim Verlassen des WCs wurde der Tscheche festgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Vor 50 Jahren traf sich die legendäre Gruppe 47 zum letzten Mal. Nun plant die oberfränkische Kleinstadt Waischenfeld ein Literaturfestival. 
Letztes Treffen der Gruppe 47 vor 50 Jahren - Literaturfestival geplant
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Der Nachschub für Brauer ist gesichert - doch die Hopfenernte fällt geringer aus als im Vorjahr. Müssen sich Biertrinker Sorgen machen?
Hopfenernte geringer als im Vorjahr
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß

Kommentare