Er genoss die Frühlingssonne

Schleierfahnder nehmen Gesuchten beim Frühschoppen fest

Lindau - Bei herrlichem Wetter genoss ein 29-Jähriger ein Bier. Doch plötzlich wurde er festgenommen. Wie sich herausstellte, wurde der Mann gesucht.

Festnahme statt Frühschoppen: Beim Genießen der Frühlingssonne ist ein Mann in Lindau am Bodensee unvermittelt festgenommen worden. Der 29-Jährige sei mit einem Haftbefehl gesucht und am Freitag von zwei Schleierfahndern entdeckt worden, berichtete die Polizei am Samstag. Die Beamten nahmen ihn fest, als er vor einem Geschäft in der Sonne saß und Alkohol genoss. Der Mann sei ob der Ansprache durch die Beamten sehr überrascht gewesen und habe sich widerstandslos festnehmen lassen, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
Nach den Unwettern am Pfingstsamstag drohen Bayern gleich weitere: Ein Experte warnt sogar vor möglicherweise drohenden Tornados.
„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
Hoher Sachschaden bei Brand in Rosenheimer Mehrfamilienhaus
Bei einem Brand in einem zweistöckigen Mehrfamilienhaus in Rosenheim ist ein Sachschaden von 200.000 Euro entstanden.
Hoher Sachschaden bei Brand in Rosenheimer Mehrfamilienhaus
Polizei schnappt Schulschwänzer - Eltern angezeigt
Es passiert immer wieder: Um in den Urlaub fahren zu können, lassen Eltern ihre Kinder die Schule schwänzen.
Polizei schnappt Schulschwänzer - Eltern angezeigt
Jugendlicher stürzt von Stadtmauer in die Tiefe
Ein 14-jähriger Schüler ist von der Stadtmauer in Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) acht Meter in die Tiefe gestürzt.
Jugendlicher stürzt von Stadtmauer in die Tiefe

Kommentare