Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Ausgefallene Tarnung

Schleuser in Franken in italienischem Krankenwagen gestoppt

Bayreuth - Als Tarnung sollte ein italienischer Krankenwagen dienen. Doch die beiden Schleuser gingen der Polizei in Oberfranken ins Netz.

Sie wollten vier Männer und eine schwangere Frau aus Syrien in einem Sanitätsfahrzeug nach Dänemark bringen. Die Beamten kontrollierten den italienischen Krankenwagen auf der Autobahn 9 bei Bayreuth. In dem Wagen entdeckten sie die fünf Syrer im Alter zwischen 24 und 47 Jahren.

Die Flüchtlinge wurden zur Aufnahmestelle in Zirndorf gebracht. Gegen den 29 Jahre alten Fahrer wurde Haftbefehl erlassen. Er hatte auch eine geringe Menge Kokain bei sich. Sein 61 Jahre alte Beifahrer muss sich ebenfalls strafrechtlich verantworten, wurde aber freigelassen. Die Ermittlungen ergaben, dass die beiden Schleuser in Mailand mit den Syrern losgefahren waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Marihuana-Anbauer überlegen sich für gewöhnlich gute Verstecke für ihre Pflänzchen. In Augsburg war ein Unbekannter besonders kreativ. 
Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Der Polizist reagierte auf die Hilferufe des Rentners und sprang samt Uniform in den Main, um den 96 Jahre alten Mann aus dem Fluss zu retten. 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Sich an der Isar aufzuhalten, ist am Wochenende gleich doppelt gefährlich. Ein besonderes Ereignis und starke Regenfälle könnten zusammenfallen. Zudem gibt es eine …
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Der verdächtige Fund stellte sich als funktionsfähige Minenzünder aus dem Zweiten Weltkrieg heraus. Die Polizei sicherte die Zünder und entschärfte sie. 
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 

Kommentare