In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
1 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
2 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
3 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
4 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
5 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
6 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
7 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.
8 von 13
In Regensburg hat ein Zug aus München einen Gleisarbeiter erfasst - dieser überlebte den Unfall schwer verletzt.

Schlimmer Unfall

Mit 100 km/h: Regionalbahn aus München erfasst Gleisarbeiter

Mit schweren Verletzungen überlebt hat ein Bahnarbeiter am frühen Sonntagmorgen die Kollision mit einem Zug in der Nähe des Ostbahnhofs Regensburg.

Ein Gleisarbeiter hat am frühen Sonntagmorgen die Kollision mit einem Zug in Regensburg mit viel Glück überlebt.

Gemeinsam mit Kollegen war der Mann laut ersten Informationen dabei, die Gleise in dem Bereich auszubessern. Als Sicherungsposten hatte er die Aufgabe, seine Kollegen vor herannahenden Zügen zu warnen. Aus noch ungeklärter Ursache erkannte er eine Regionalbahn jedoch zu spät. 

In dem Moment, wo er die Gleise überqueren wollte, wurde er von einem Zug, der noch mit etwa 100 Stundenkilometern unterwegs war, seitlich erfasst und zu Boden geschleudert. 

Der Zugführer der Bahn aus München nach Regensburg legte sofort eine Notbremsung ein. Kollegen eilten dem Verletzten zur Hilfe und setzten den Notruf ab. Rettungskräfte versorgten den Mann, transportieren ihn mit einem speziellen Schienen-Rettungsgerät von den Gleisen und brachten ihn per Rettungswagen in die Uniklinik. 

Nach Auskunft der Bundespolizei zog sich der Arbeiter schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. "Man kann da schon von Glück sprechen. In der Regel enden solche Unglücke tödlich", so Wolfgang Niebauer von der Bundespolizei. 

Wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wollen die Beamten nun klären. Der Bahnverkehr, der zu dieser Nachtzeit sowieso überschaubar ist, musste für längere Zeit ruhen. Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tiefstehende Sonne als Unfallursache? Radler wird von Auto erfasst und stirbt
Ihm wurde offenbar die Vorfahrt genommen: Ein Fahrradfahrer (64) ist am Donnerstagabend nach der Kollision mit einem Pkw gestorben.
Tiefstehende Sonne als Unfallursache? Radler wird von Auto erfasst und stirbt
BMW-Cabrio völlig zerstört: Liebhaber-Fahrzeug überschlägt sich auf Autobahn
Rettungseinsatz auf der A73: Ein BMW-Cabrio überschlug sich am Donnerstagabend. Das Fahrzeug ist ein Totalschaden, die beiden Frauen im Wagen befinden sich jetzt auf der …
BMW-Cabrio völlig zerstört: Liebhaber-Fahrzeug überschlägt sich auf Autobahn
300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
Ein sonderbares Feuer hat in einer Feuerwache im Landkreis Rosenheim einen gigantischen Schaden angerichtet. Die Kripo ermittelt. Die Bilder.
300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
Mit einem Schock endete am Sonntag für mehrere Erwachsene und einige Kinder der Besuch einer Sommerrodelbahn in Pottenstein im Landkreis Bayreuth. Wegen eines starken …
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.