Schloss Ebelsbach in Flammen
1 von 40
Ein Großbrand hat am frühen Donnerstagmorgen das historische Wasserschloss im unterfränkischen Ebelsbach (Landkreis Haßberge) zerstört.
Schloss Ebelsbach in Flammen
2 von 40
Verletzt wurde niemand. Die Brandursache sei unklar, teilte die Polizei in Würzburg mit.
Schloss Ebelsbach in Flammen
3 von 40
Anwohner hatten gegen 4.30 Uhr Flammen aus dem Schloss schlagen sehen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Dachstuhl bereits lichterloh. Trotz der Bemühungen von mehr als 150 Feuerwehrleuten sei das Wasserschloss vollständig ausgebrannt.
Schloss Ebelsbach in Flammen
4 von 40
Menschen hätten sich bei Ausbruch des Feuers nicht in der historischen Anlage befunden.
Schloss Ebelsbach in Flammen
5 von 40
Ein Feuerwehrmann vor der verbrannten Ruine.
Schloss Ebelsbach in Flammen
6 von 40
Der ausgebrannte Dachstuhl des Schlosses.
Schloss Ebelsbach in Flammen
7 von 40
Der ausgebrannte Dachstuhl des Schlosses.
Schloss Ebelsbach in Flammen
8 von 40
Das Schloss steht den Angaben zufolge in einer Anlage mit einem Wassergraben, einem Garten und mehreren Nebengebäuden, die nicht in Mitleidenschaft gezogen worden seien.

Schloss Ebelsbach in Flammen

Schäden in Millionenhöhe hat ein Feuer am frühen Donnerstagmorgen im Schloss Ebelsbach (Landkreis Haßberge) verursacht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Nachmittag des Pfingstsonntag der Anbau eines Hotels in Waging am See in Brand. Das Holzgebäude wurde komplett vernichtet, die …
Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zu einem schweren Unfall ist es am Pfingstsonntag zwischen Fürth und Oberasbach gekommen. Ein Mann wurde offenbar lebensgefährlich verletzt.
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
Das Wohnmobil eines Schweinfurters wurde am in Stücke gerissen, als der Fahrer damit zehn Meter über eine Böschung abstürzte.
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt
In vielen Teilen Bayerns haben am Samstag Unwetter gewütet. In der Nähe von Regensburg kam kräftig Hagel herunter - da musste sogar das Winter-Rüstzeug ran.
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt

Kommentare