+
Der Kran wurde mit dem Hubschrauber transportiert.

Schloss Hohenaschau

Hier kommt ein Kran mit dem Hubschrauber

  • schließen

Aschau - Spektakuläre Anblicke boten sich am Mittwoch für die Anwohner von Schloss Hohenaschau: Ein Kran musste mit dem Hubschrauber angeflogen werden.

Schloss Hohenaschau bekommt ein neues Dach: Die Lage auf einer Anhöhe über der Gemeinde Aschau macht es jedoch unmöglich, einen Kran oder Lastwagen in den Innenhof zu fahren. Deswegen hat am Mittwochmorgen ein Hubschrauber den Kran aus der Luft in den Innenhof des Schlosses gehoben. Bis zum Sommer 2016 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, sagte der Leitende Baudirektor Eugen Bauer vom Staatlichen Bauamt in Rosenheim. Zudem soll auf dem Dach ein Sicherungssystem installiert werden, das es künftig möglich macht, Reparaturen durchzuführen, ohne dafür ein Gerüst aufbauen zu müssen. Zusätzlich würden die Preysingsäle eingehaust, um sie vor Witterungsschäden zu schützen. Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme an dem Schloss betragen Bauer zufolge rund eine Million Euro.

Für den Transport des Kranes wurde eigens ein Lasten-Hubschrauber aus der Schweiz angefordert, wie Gabriele Lippert, Geschäftsführerin des ausführenden Dachdeckereibetriebes, erläuterte. Mit einem kleineren Hubschrauber werde anschließend das Baumaterial in den Schlosshof gebracht.

Genutzt wird Schloss Hohenaschau – Eigentümer ist der Bund – vom Sozialwerk der Bundesfinanzverwaltung als Ferienwohnheim.

wes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.