Weil sie Bergungsarbeiten beobachteten

Gaffer verursachen Unfall auf der A3

Nach einem Unfall auf der Autobahn, verfolgten zahlreiche Gaffer die Bergungsarbeiten. Mit ihrem Verhalten sorgten sie für einen weiteren Unfall.

Schlüsselfeld - Gaffer haben nach einem Unfall auf der Autobahn einen Stau und damit einen weiteren Unfall verursacht. Auf der A3 wurde am Sonntag bei Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) ein Auto in ein Gebüsch am Fahrbahnrand geschleudert. Verletzt wurde niemand, die Feuerwehr konnte die Insassen befreien.

Schwerer Unfall in Bremen: BMW drängt VW in Bremen von Straße: 40 Gaffer stören nach Unfall Polizei - Verstärkung rückt an

Auf der Gegenfahrbahn bildete sich allerdings ein Stau, weil Gaffer die Bergungsarbeiten verfolgten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei übersah eine 26 Jahre alte Autofahrerin, dass der Wagen vor ihr abbremste, und fuhr auf. Verletzt wurde dabei niemand.

Lesen Sie auch: Welche Strafe ein dreister Gaffer bekam, schockiert

dpa

Eine Frau wurde bei einem Unfall auf der A96 schwer verletzt, doch was ein Polizist in einem Bus entdeckt, macht fassungslos, berichtet Merkur.de*.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Lino Mirgeler / Symbolbild

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau warnt vor weiteren Fällen in Bayern
Einer der größten Milchbauern in Bayern soll seine Kühe schwer misshandeln - das zeigt wohl ein Video. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.
Tiermisshandlungen im Allgäu: Fachfrau warnt vor weiteren Fällen in Bayern
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Ein Paar wollte den Watzmann überqueren - doch die Rucksäcke waren zu schwer. Das Paar setzte einen Notruf ab und löste einen fast achtstündigen Rettungseinsatz aus.
Rucksäcke zu schwer: Wandertour endet in fast achtstündiger Rettungsaktion
Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung
Mehr als 102.000 Menschen unterschrieben für das Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand“. Der Verfassungsgerichtshof erklärte es jetzt allerdings für unzulässig.
Verfassungsgerichtshof erklärt Pflege-Volksbegehren für unzulässig - das ist die Begründung
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 
Das nächste Unternehmen streicht Züge in Bayern - Ursache ist ein ärgerliches Dauerproblem. Leidtragende sind die die Fahrgäste.
Schon wieder: Nächstes Unternehmen streicht Züge in Bayern - Problem greift um sich 

Kommentare