Schmuggel und Schwarzarbeit

Illegale Geschäfte auf der Donau aufgedeckt

Nürnberg - Beamte der bayerischen Wasserschutzpolizei haben bei Kontrollen auf der Donau zahlreiche Schmuggelaktionen und Schwarzarbeit aufgedeckt.

Auch seien die Beamten auf den kontrollierten Schiffen immer wieder auf Menschen gestoßen, die sich illegal in Deutschland aufhielten, bilanzierte der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Freitag nach einer länderübergreifenden Kontrollaktion.

Die von 22. bis 24. Juli dauernde Aktion sei mit den Wasserschutzpolizei-Behörden aller Donau-Anrainerstaaten abgestimmt gewesen. Sie habe bestätigt, „dass Kriminelle auch auf dem Wasser grenzüberschreitend ihren illegalen Geschäften nachgingen“, sagte Herrmann.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Sie sollen einen Landsmann in einer Asylbewerberunterkunft brutal ermordet haben - gegen zwei Männer aus Syrien fällt am Donnerstag (9.00 Uhr) vor dem Landgericht …
Brutaler Mord unter Drogeneinfluss: Staatsanwalt fordert hohe Strafen
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Verletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um

Kommentare