+
115 Gramm Marihuana und 30 Gramm Haschisch, waren in einer Warmhaltekanne mit Chili con Carne versteckt.

Schmuggler ertappt

Drogen in Chili con Carne versteckt 

Ulm - Ein ungewöhnliches Versteck hatte sich ein Drogenschmuggler ausgedacht, der Marihuana und Haschisch im Zug aus den Niederlanden schmuggeln wollte. 

Am Donnerstag vergangener Woche haben Zollbeamte des Hauptzollamts Ulm einen 45-jährigen Österreicher mit Drogen im Zug von Amsterdam nach München erwischt. 

Wie das Hauptzollamt Ulm mitteilt, überprüften die Beamten den Mann kurz vor Augsburg. Die Drogen, darunter 115 Gramm Marihuana und 30 Gramm Haschisch, waren in einer Warmhaltekanne mit Chili con Carne versteckt. Außerdem hatte er noch 40 Gramm psilocybinhaltige Pilze im Gepäck. 

Die Zöllner leiteten ein Strafverfahren gegen den Mann ein und informierten das Zollfahndungsamt München für weitere Ermittlungen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ticker: Schnee und Glatteis machen Pendlern und Obstbauern Sorgen
München - Der erneute Wintereinbruch in Teilen Bayerns hat am Mittwochmorgen zu einigen Unfällen geführt. Hier lesen Sie, was am Vormittag auf den Straßen im Freistaat …
Ticker: Schnee und Glatteis machen Pendlern und Obstbauern Sorgen
Frauenarzt bestreitet Tötung seiner Ehefrau
Landshut - Nachdem ein Frauenarzt, der seine Frau umgebracht haben soll,  zunächst freigesprochen wurde, wird das Verfahren nun erneut aufgerollt.
Frauenarzt bestreitet Tötung seiner Ehefrau
Mord an Mutter in Freyung: Anklage gegen Freund erhoben
Passau - Die Staatsanwaltschaft Passau hat nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung Anklage gegen den mutmaßlichen Täter erhoben.
Mord an Mutter in Freyung: Anklage gegen Freund erhoben
Gruselig: Polizei veröffentlicht Notruf nach Todes-Attacke
Bayreuth - Durch die Maßnahme erhofft sich die Polizei Hinweise auf einen Informanten, der ein wichtiger Zeuge des gewaltsamen Überfalls auf einen 88-Jährigen sein …
Gruselig: Polizei veröffentlicht Notruf nach Todes-Attacke

Kommentare