+
Sie können Sie aktuelle Ausgabe des Münchner Merkur als E-Paper lesen.

Schnee-Chaos in Oberbayern

Heute kostenloses E-Paper für den Münchner Merkur

Massive Schneefälle, zum Teil die ganze Nacht hindurch, Schnee und Eis auf den Straßen: Der Winter behindert auch die Zeitungszustellung. Deshalb können Sie hier den Münchner Merkur oder eine seiner Heimatzeitungen kostenlos lesen.

München - Seit Tagen kämpfen die Zusteller des Münchner Merkur und seiner Heimatzeitungen in vielen Teilen des Verbreitungsgebietes mit dem Winter und seinen Folgen. Nachts und frühmorgens, wenn vielerorts der Winterdienst noch nicht alle Straßen und Wege von Schnee und Eis hat befreien können, versuchen sie mit Autos, Fahrrädern oder zu Fuß, die Zeitungen zu den Abonnenten und zu den Verkaufsstellen zu bringen.

Inzwischen müssen die fleißigen Männer und Frauen in einzelnen Gebieten aber kapitulieren: Wo der Winterdienst machtlos gegen den Schneefall ist, geht es auch für sie nicht weiter.

Damit die Leser des Münchner Merkur und seiner Heimatzeitungen trotzdem auf dem Laufenden sind, können sie am Donnerstag kostenlos die aktuelle Ausgabe lesen. Sie ist unter folgendem Link zu erreichen: www.abo.merkur.de (im Bereich Magazine).

Der kostenfreie Service besteht, solange das Schnee-Chaos im Verbreitungsgebiet anhält. 

matt

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - Motiv schockt
Seit dem Sommer terrorisiert ein Unbekannter ein Dorf in Bayern. Die Einwohner lebten in Angst. Jetzt ist klar, wer hinter den Taten steckt.
Dorf in Bayern terrorisiert: Teenager-Mädchen gestehen Taten - Motiv schockt
„Lage noch mal schärfer“: Ort im Landkreis Traunstein evakuiert - Kaltfront bringt Dauerfrost
Nach den heftigen Schneefällen beruhigt sich die Lage vorerst etwas. In den nächsten Tagen könnte es aber neue Probleme geben. Nun muss ein Ort im Landkreis Traunstein …
„Lage noch mal schärfer“: Ort im Landkreis Traunstein evakuiert - Kaltfront bringt Dauerfrost
Schock-Moment für Taxifahrer: Mann bedroht ihn mit Waffe - Polizei warnt Bevölkerung
Ein Taxifahrer überstand einen Raubüberfall am Mittwoch zwar unverletzt, doch die Gefahr in Passau ist noch nicht vorüber. Der Täter läuft immer noch frei herum. 
Schock-Moment für Taxifahrer: Mann bedroht ihn mit Waffe - Polizei warnt Bevölkerung
Sie übersetzte die Tagebücher der Anne Frank: Autorin Mirjam Pressler ist tot
Sie übersetzte die Tagebücher der Anne Frank und erhielt das Bundesverdienstkreuz für ihren Einsatz zur Erinnerung an den Holocaust. Jetzt ist Autorin Mirjam Pressler im …
Sie übersetzte die Tagebücher der Anne Frank: Autorin Mirjam Pressler ist tot

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion