Schnee und Eis: Unfallserie reißt nicht ab

Straubing - Schnee und Glatteis haben auch am Mittwochabend und Donnerstagfrüh zu mehreren Verkehrsunfällen in Niederbayern geführt.

Bis in die frühen Morgenstunden krachte es 26 mal, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Niederbayern mitteilte. In den meisten Fällen blieb es bei Blechschäden, nur drei Menschen wurden leicht verletzt. Besonders glatt sei es auf der B20 zwischen Landau und Eggenfelden gewesen.

Lesen Sie auch:

Schneechaos in Bayern

Die Lage sei jedoch ruhiger geworden, sagte ein Sprecher. Mit dem Einsetzen des Berufsverkehrs am Donnerstagmorgen könne es aber erneut zu Unfällen kommen. Bis zum Mittwochmittag hatte es in Niederbayern aufgrund von Glätte 114 Autounfälle mit 14 Verletzten gegeben.

dpa

Bilder vom Schneechaos in Bayern

Bilder: Vom Schnee verweht - Verkehrschaos in Bayern

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Es ist einfach herzzerreißend! Mattheo ist erst neun Wochen alt, doch sehr krank. Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende.   
Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Kommentare