+
Einige LKW-Fahrer wurden vom plötzlichen Schneefall überrascht.

Erhebliche Verkehrsprobleme

Schnee-Chaos auf A8: Lkw mit Sommerreifen bleiben liegen

Schneefälle haben im Berchtesgadner Land zu erheblichen Verkehrsproblemen geführt. Polizei und Feuerwehr waren im Dauereinsatz.

Bad Reichenhall - Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, kam es wegen der Schneefälle besonders auf der Autobahn 8 zwischen Bad Reichenhall und der Anschlussstelle Teisendorf zu starken Behinderungen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Gegen 17.30 Uhr blieben mehrere Fahrzeuge auf Höhe Anger in Fahrtrichtung München wegen der Schneefahrbahn liegen. Neben Lkw blieben auch ausländische Pkw mit Sommerbereifung am Beginn der Steigungsstrecke am Angerer Berg hängen. Schnell baute sich ein Stau auf, der bis zum Knoten Salzburg zurück reichte. Da der Schneefall anhielt und mit einer Entschärfung der Situation nicht gerechnet werden konnte, wurde eine Koordinierungsgruppe, bestehend aus Vertretern von Landratsamt, Feuerwehr, THW, Autobahnmeisterei, BRK und Polizei, eingesetzt.

Zeitweise staute sich der Verkehr vom Angerer Berg bis zum Knoten Salzburg. Erst am frühen Freitagmorgen habe sich die Lage entspannt, teilte die Polizei mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung
Alarm bei Regensburg: In der Donau wurde scheinbar eine Frau gesichtet, die im Wasser trieb. Wasserwacht und Feuerwehr eilten dorthin. 
Unbekleidete Frau treibt in der Donau - Rettung nimmt unerwartete Wendung
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Eine Frau hat sich an einem Bahnübergang in Euerdorf schwer verletzt. Drei Stunden lang versuchte sie kriechend, endlich gesehen zu werden.
Überlebenskampf am Bahngleis: Frau muss drei Stunden kriechen, bis sie jemand sieht
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Polizei macht überraschenden Fund bei Fernbus-Kontrolle - Verhaftung folgt
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstagnachmittag zwei Busse. Es kam zum Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt.
Linienbusse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

Kommentare