Schneeschuhwanderin stürzt am Grünten ab

München - Eine 29 Jahre alte Schneeschuhwanderin ist in der Neujahrsnacht in den Allgäuer Alpen abgestürzt. Trotz schlechter Handynetzabdeckung konnte die Frau einen Notruf absetzen.

Die Frau aus dem Raum Karlsruhe hat in der Neujahrsnacht nicht nur einen Absturz am Grünten in den Allgäuer Alpen überlebt, sondern mit ihrem Handy auch noch selbst ihre späteren Retter alarmieren können. Wie die Bergwacht am Sonntag mitteilte, war die Frau zwei Stunden vor Mitternacht alleine zu einer Schneeschuhtour gestartet. In Nebel und Regen verlor sie aber die Orientierung und stürzte 200 Höhenmeter in steilem Felsgelände ab.

Trotz schlechter Handynetzabdeckung konnte die Frau einen Notruf absetzen - und wurde am frühen Morgen von der Bergwacht gerettet. Die Helfer mussten die Frau zunächst abseilen, dann wurde sie mit einem Hubschrauber in Sicherheit gebracht. Die 29-Jährige zog sich diverse Verletzungen zu, die aber allesamt nicht lebensbedrohend waren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare