Schneeverwehungen behindern Verkehr

München - Schnee hat in der Nacht zum Freitag und am frühen Morgen den Verkehr in Bayern behindert.

Nach Angaben der Polizei in Niederbayern hatten die Räumdienste teilweise Probleme, die Straßen und Autobahnen von Schneeverwehungen zu befreien. Auch in Oberbayern waren zahlreiche Nebenstrecken wegen Schneeverwehungen nicht befahrbar. In Unterfranken wurden Gefahrguttransporte wegen schneeglatter Fahrbahnen angewiesen, den nächsten Parkplatz anzufahren. Im gesamten Freistaat kam es jedoch nur zu kleineren Unfällen mit leichten Verletzungen und Blechschäden. Der Bahn- und Flugbetrieb verlief nach Angaben von Sprechern am Morgen problemlos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Ein Spanner hat in einem Würzburger Schwimmbad versucht, eine Frau in ihrer Umkleidekabine zu filmen. Obwohl der Mann aufflog, konnte er entkommen.
Spanner mit Kamera in der Umkleidekabine
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus
Der Sturm mit den heftigen Niederschlägen zieht auch am Samstag noch Folgen nach sich. Im Landkreis Passau wurde der Katastrophenalarm ausgerufen.
Heftige Unwetter: Passau ruft Katastrophenalarm aus

Kommentare