Schneeverwehungen behindern Verkehr

München - Schnee hat in der Nacht zum Freitag und am frühen Morgen den Verkehr in Bayern behindert.

Nach Angaben der Polizei in Niederbayern hatten die Räumdienste teilweise Probleme, die Straßen und Autobahnen von Schneeverwehungen zu befreien. Auch in Oberbayern waren zahlreiche Nebenstrecken wegen Schneeverwehungen nicht befahrbar. In Unterfranken wurden Gefahrguttransporte wegen schneeglatter Fahrbahnen angewiesen, den nächsten Parkplatz anzufahren. Im gesamten Freistaat kam es jedoch nur zu kleineren Unfällen mit leichten Verletzungen und Blechschäden. Der Bahn- und Flugbetrieb verlief nach Angaben von Sprechern am Morgen problemlos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Bei einem Feuer in einem Wohnviertel in Schwandorf in der Oberpfalz ist ein 80-Jähriger ums Leben gekommen.
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Eine 82-Jährige hat wegen Ladendiebstahls in Bamberg die Polizei auf den Plan gerufen.
Seniorin stiehlt: 82-Jährige als Ladendiebin unterwegs
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Ein 37 Jahre alter Fußgänger ist in der Nacht zu Samstag bei Bad Kissingen von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Fußgänger wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf
Die Umweltminister der Länder fordern vom Bund eine einheitliche Linie, wie künftig mit Problemwölfen umgegangen werden soll. Bei der Weidehaltung stärken die Minister …
Umweltminister wollen Klarheit im Umgang mit dem Wolf

Kommentare