Coronavirus: Jens Spahn schlägt Alarm für Deutschland - „Stehen am Beginn einer Epidemie“ 

Coronavirus: Jens Spahn schlägt Alarm für Deutschland - „Stehen am Beginn einer Epidemie“ 
+
Ein Ausflugsdampfer auf dem Main-Donau-Kanal (Symbolbild)

Es war 3 Uhr nachts

Schock für Passagiere: Schiff fährt auf Brücke zu - dann passiert Unglück

Mitten in der Nacht ist der Kapitän mit seinem Ausflugsdampfer an einer Brücke auf dem Main-Donau-Kanal hängen geblieben.

Eggolsheim - Ungewollter Zwischenstopp für die Passagiere eines Ausflugsdampfers auf dem Main-Donau-Kanal: Der Kapitän ist mitten in der Nacht gegen 3 Uhr am Montag mit dem Schiff in Oberfranken an einer Brücke hängengeblieben. Das Gefährt ließ sich nach dem Unfall nicht mehr steuern und musste notankern. 

Schiff prallt gegen Brücke: Passagiere blieben unverletzt

Der Zusammenprall des Außenfahrstands, von dem aus das Schiff bei bestimmten Manövern gesteuert wird, mit der Brücke habe zu einem Kurzschluss geführt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Das mit 183 Ausflüglern besetzte Schiff musste in der Nacht zum Montag bei Eggolsheim (Landkreis Forchheim) ans Ufer manövriert werden. Dort gelangten die Passagiere unversehrt von Bord. Am Abend war der Schaden notdürftig behoben, das Schiff konnte seine Fahrt nach Bamberg fortsetzen. Die Brücke wurde leicht beschädigt.

dpa

Lesen Sie auch: Nach Seenot auf Kreuzfahrtschiff „Viking Sky“: Sammelklage fordert zehn Millionen Dollar Schadenersatz.

Drama in Italien: Urlauberin (42) zwischen Hausboot und Brücke zerquetscht

Nachdem eine Fähre einen Pfeiler gerammt hatte, ist eine Brücke im Norden Brasiliens eingestürzt. 

Meistgelesene Artikel

Bayerischer Kletterer verrichtet Notdurft in österreichischem Wald - und löst damit Katastrophe aus
Ein bayerischer Kletterer ging in Österreich einem menschlichen Bedürfnis nach. Dabei beging er einen fatalen Fehler - und löste einen mehrstündigen Großeinsatz aus.
Bayerischer Kletterer verrichtet Notdurft in österreichischem Wald - und löst damit Katastrophe aus
Coronavirus kommt näher: Bayerns Bürgern drohen einschneidende Maßnahmen
Nach dem Coronavirus-Ausbruch in Italien wappnet sich auch Bayern für mögliche neue Fälle. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf Reisenden.
Coronavirus kommt näher: Bayerns Bürgern drohen einschneidende Maßnahmen
Mann (31) betritt Polizeistation mit kurioser Bitte - es nimmt für ihn kein gutes Ende
Ein Mann (31) betrat in Nürnberg die Dienststelle der Bundespolizei - und hatte eine kuriose Bitte im Gepäck. Die Situation nahm für ihn kein gutes Ende.
Mann (31) betritt Polizeistation mit kurioser Bitte - es nimmt für ihn kein gutes Ende
Traktor spießt Auto auf: Auf der Rückbank saßen neun Monate alte Zwillinge
Riesiges Glück hatten zwei Babys und ihre Mutter bei einem Verkehrsunfall nahe Hahnbach in der Oberpfalz. Ein Traktor hatte ihr Auto regelrecht aufgespießt.
Traktor spießt Auto auf: Auf der Rückbank saßen neun Monate alte Zwillinge

Kommentare