+

Autofahrer nur leicht verletzt

Mit Karacho durch die Hausmauer

Schöfweg-Freundorf - Mit Karacho hat ein Mann mit seinem Auto die Mauer eines Wohnhauses im niederbayerischen Freundorf durchbrochen.

Der 27-Jährige hatte aber Glück und wurde nur leicht verletzt. Er habe mit seinem Wagen sprichwörtlich abgehoben und sei in die Hauswand gekracht, teilte die Polizei am Sonntag in Grafenau (Landkreis Freyung-Grafenau) mit. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach das Fahrzeug die Mauer und beschädigte auch mehrere Einrichtungsgegenstände in dem dahinter liegenden Zimmer.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Nach Auskunft der Ermittler stand der Mann möglicherweise unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Der brutale Raubmord in Meiling (Landkreis Starnberg) schockierte sogar erfahrene Ermittler. Nach zwei Jahren muss sich die Froschbande nun für ihre schrecklich Tat vor …
Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt

Kommentare