+
Fotos von dem vermissten Chilenen Carlos: Er war 2015 in der Nähe der Watzmann-Ostwand abgestürzt. Seine Leiche wurde jetzt erst gefunden. 

Traurige Gewissheit für Familie

Kurz vor "Aktenzeichen XY": Skelettierte Leiche von Vermisstem gefunden

Schönau am Königssee - Vor knapp zwei Jahren verschwand ein junger Chilene auf seiner Reise durch Europa. Seine Spur verlor sich in Salzburg. Vergangene Woche fand ein Wanderer einen bemoosten Rucksack in der Schönau.

Am späten Sonntagnachmittag, 28. Mai, fand ein Wanderer einen bemoosten Rucksack in unwegsamem Gelände unterhalb eines Klettersteigs in der Schönau am Königssee. Bgland24.de berichtet unter Berufung auf die Agentur Aktivnews über diesen Fund. Bei einer Suchaktion der Polizei am folgenden Tag wurde schon nach wenigen Minuten eine skelettierte Leiche gefunden.

Die Dokumente in dem Rucksack, unter anderem ein Reisepass, ließen auf einen jungen Chilenen schließen. Eine Obduktion am Institut für Rechtsmedizin in München hat ergeben, dass die Leiche der 24-jährige Carlos R. ist. Der Student wurde seit August 2015 vermisst. 

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist ohne begründete Zweifel von einem tödlichen Bergunfall auszugehen. Der Unglücksort war offenbar der Klettersteig Falkensteiner in der Nähe der Watzmann-Ostwand. 

Aktenzeichen XY Spezial wollte diesen Fall am Mittwochabend in einer Sondersendung zu dem Thema "Wo ist mein Kind auf?" aufgreifen. Kurz vor der Ausstrahlung gibt es nun die traurige Gewissheit für die Familie. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Eine zu Wutausbrüchen neigende Frau ist vollkommen ausgerastet, als ihr Ehemann sie mit einer Küsschen-Mail eines fremden Mannes konfrontiert hat. Der Streit endete in …
Prozess: Ehestreit wegen Küsschen-Mail eskaliert - Frau tot
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Großeinsatz an der Mädchenrealschule in Rosenheim: Am Vormittag musste die Schule evakuiert werden, weil 20 Schülerinnen über Atemwegsprobleme klagten. 
Mädchenrealschule in Rosenheim evakuiert
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht
Ein zum Tatzeitpunkt 31-Jähriger steht seit Dienstag vor Gericht, weil er seine Freundin geschlagen und erdrosselt haben soll. Zuvor war es offenbar zum Streit gekommen.
Freundin erdrosselt: 31- Jähriger vor Gericht

Kommentare