+
Untersuchungsausschuss zum Fall "Schottdorf".

Klima vergiftet

Schottdorf: Eklat im Untersuchungsausschuss

  • schließen

München – Schon zum Start des Untersuchungsausschusses über den Fall Schottdorf ist das Klima im Gremium vergiftet. Die anderen Fraktionen verhielten sich „ziemlich dumm“ und hätten die Arbeit unnötig eingeschränkt, sagte der Grünen-Abgeordnete Sepp Dürr vor Journalisten.

Der Ausschuss kann im Herbst nur einen Bruchteil seiner Arbeit erledigen, weil der Augsburger Laborarzt Bernd Schottdorf per Verfassungsbeschwerde gegen das Gremium vorgeht. Der Verfassungsgerichtshof bat das Parlament, den Untersuchungsauftrag so lange einzuschränken, bis über die Beschwerde entschieden ist. Nach Dürrs Meinung hat sich die Mehrheit des Gremiums aber zu stark die Hände gebunden. Statt der wie geplant 3000 Aktenordner würden nun nur „eine Handvoll“ angefordert. „Da hat sich der Landtag selber geschwächt.“ Der Untersuchungsausschuss sei „weitgehend handlungsunfähig“. Die CSU, die den Ausschuss führt, und Ausschussvize Franz Schindler (SPD) hatten sich auf dieses Vorgehen geeinigt. Schindler betonte stets, es gebe bis auf weiteres genug Arbeit.  

cd

Meistgelesene Artikel

Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund

Kommentare