Unfall A3
1 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
2 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
3 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
4 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
5 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
6 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
7 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.
Unfall A3
8 von 29
Schrecklicher Anblick: Ein Lkw ist in Nordbayern auf der A3 in ein Stauende gerast. Bei dem Unfall ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Stauende übersehen

Todesdrama auf A3: Lkw zerquetscht Wohnmobil - Familienvater tot

Furchtbares Ende eines Urlaubs: Ein Lkw rast auf der A3 in Nordbayern ungebremst auf das Stauende zu und zerquetscht ein Wohnmobil völlig. Der Vater stirbt, seine Familie schwebt in Lebensgefahr.  

Schlüsselfeld - Ein unfassbar furchtbarer Unfall hat sich am frühen Freitagnachmittag auf der A3 zwischen Geiselwind (Kreis Kitzingen) und Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) ereignet. Ein Sattelzugfahrer (61) übersah ein Stauende und raste ungebremst auf ein Wohnmobil. Dieses wurde auf einen tonnenschweren Luxuscamper geschoben und bis auf die Größe eines Kleinwagens gequetscht. Den Rettern vor Ort bot sich ein schrecklicher Anblick. 

In den Trümmern fand die Feuerwehr einen toten Menschen. Es handelt sich laut Polizei um den Familienvater, der vermutlich am Steuer saß und sofort starb. Die Mutter und der jugendliche Sohn konnten befreit werden, schweben aber in Lebensgefahr. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen. Die anderen Unfallbeteiligten erlitten laut Polizei einen starken Schock.  

Familien in den beiden Wohnmobilen sollen zusammen auf der Heimreise gewesen sein 

Durch den Aufprall kam es zu einem weiteren Unfall: Der Luxus-Camper wurde nach links geschoben und quetschte ein Auto gegen die Mittelleitplanke. Nach bisher unbestätigten Angaben war die Familie aus dem zerstörten Wohnmobil mit den Insassen aus dem Luxus-Camper unterwegs und womöglich auf der Heimreise. Es soll sich um Urlauber aus Belgien handeln. Die A3 wurde zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge in Richtung Frankfurt gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Auf der Gegenfahrbahn kam es wegen Schaulustiger zu einem Stau auf über 15 Kilometern. Die Fahrbahn wurde am Freitagabend wieder für den Verkehr freigegeben.

Es ist ein sehr trauriger Auftakt zum ersten Ferienwochenende. Der ADAC warnt auch für die nächsten Tage vor vielen Staus, da Bayern und Baden-Württemberg zeitgleich in die Sommerferien starten. 

kg

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Bilder zeigen, wie das Feuer einen Einkaufsmarkt in Kirchdorf (Landkreis Rottal-Inn) zerstört hat. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.
Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Schwerer Unfall auf der B 472
Auf der B 472 hat es ordentlich gekracht. Beteiligt waren zwei Sprinter und ein Klein-LKW. Die Polizei ermittelt.
Schwerer Unfall auf der B 472
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil
Kommt die Feuerwehr nicht ans Ziel, verbrennen im schlimmsten Fall Menschen. Nürnberg macht deswegen jetzt gegen Falschparker mobil. Die Gefahr werde unterschätzt.
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil
Autofahrer schleudert mehrere Meter durch die Luft - schwer verletzt
Ein 25 Jahre alter Autofahrer ist bei Tacherting (Landkreis Traunstein) gegen zwei Bäume geprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war nicht angeschnallt …
Autofahrer schleudert mehrere Meter durch die Luft - schwer verletzt

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion