+
In diesem Kindergarten ist das schreckliche Unglück passiert.

Schrecklicker Unfall: Mädchen stirbt beim Rutschen

Burghausen - Zu einem tragischen Unglück ist es am Dienstag in einem Burghauser Kindergarten (Landkreis Altötting) gekommen: Ein kleines Mädchen hat sich beim Rutschen stranguliert und ist gestorben.

Zur Unglückszeit gegen 12.30 Uhr war das vierjährige Mädchen mit den anderen Kindern der Gruppe im Garten beim Spielen. Eine Kindergärtnerin entdeckte das Kind auf einer Rutsche. Nach den bisherigen Erkenntnissen dürfte sich die Vierjährige mit einer Art Schnur, die sie auf der Rutsche dabei hatte, stranguliert haben.

Sofort nach der Entdeckung wurden Reanimationsversuche durch Kindergärtnerinnen und von hinzugerufenen Sanitätern und einem Notarzt vorgenommen. Es kam allerdings jede Hilfe zu spät. Das Kind konnte nicht wiederbelebt werden.

Neben den Rettungskräften war vor Ort auch ein Kriseninterventionsteam zur Betreuung der Angehörigen und der Kindergartenbeschäftigten im Einsatz. Kinder mussten nicht betreut werden. Der Unglückshergang steht bisher nicht fest. Ermittlungen hierzu werden durch die Kriminalpolizeistation Mühldorf geführt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare