Mit Schreckschussrevolver auf Kinder geschossen

Bad Aibling - Am Halloween-Abend meldete sich ein 51-jähriger Bad Aiblinger bei der Polizei. Er war von den Kindern genervt. Dabei erzählte er einem Polizisten Unglaubliches:

Am 31. Oktober, gegen 17 Uhr, war ein 51-jähriger Bad Aiblinger von Kindern, die Halloween gefeiert haben und dabei auch Eicheln auf seinen Balkon warfen, sehr genervt. Daraufhin rief er bei der Polizeiinspektion Bad Aibling an und teilte dies dem diensthabenden Beamten mit.

Dabei erwähnte er auch, dass er bereits auf die Kinder geschossen habe, diese sich jedoch davon nicht beeindrucken ließen. Auf die ungläubige Frage des Beamten, was genau er gemacht habe, wiederholte er, dass er bereits mit seinem Schreckschussrevolver auf die Kinder geschossen habe.

Eine sofort zum Einsatzort beorderte Streife konnte vor Ort zwei Schreckschusswaffen sicherstellen. Die Kinder waren nicht mehr da.

Den Bad Aiblinger erwartet nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Verschwörungstheoretiker, Neonazi oder doch einfach nur Spinner? Was den „Reichsbürger“ ausmacht, lässt sich oft nicht so leicht sagen. Doch eines ist sicher: …
„Mein Wort ist hier Gesetz“: Der Fall des „Reichsbürgers“ Wolfgang P.
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Sonnige Zeiten in Bayern: Es steht ein sommerliches Wochenende bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sorgt ein Hoch ab Freitag nahezu überall in Bayern …
Über 30 Grad: Mega-Sommer-Wochenende rollt auf Bayern zu
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen
Immer wieder müssen Flugzeuge über Bayern Treibstoff ablassen, um in kritischen Situationen ihr Gewicht zu verringern. Die SPD kritisiert, dass es kaum Daten zu solchen …
Opposition deckt auf: 630 Tonnen Kerosin über Bayern abgelassen

Kommentare