Winterliche Straßenverhältnisse

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen

Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.

Schrobenhausen - Bei winterlichen Straßenverhältnissen auf der Bundesstraße 300 ist ein Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug zwischen Aichach und Schrobenhausen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto zusammengestoßen. Die Beifahrerin in dem Wagen, eine 34-Jährige aus Aichach, war sofort tot. Der 32 Jahre alte Autofahrer, ein Mechaniker aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, wie das Polizeipräsidium in Ingolstadt mitteilte.

Der Unfall passierte am frühen Samstagmorgen nahe der Abfahrt bei Peutenhausen. Der 24 Jahre alte Lkw-Fahrer, ein Berufskraftfahrer aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Bergung der Unfallfahrzeuge musste die Bundesstraße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet. 

Am Freitag verunglückten bereits zwei Schwestern und ein Mann bei Unfällen, wie merkur.de berichtet

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Bei einem schweren Unfall auf der A93 ist ein Mann ums Leben gekommen. Auf der Autobahn stand ein unbeleuchteter Wagen auf der rechten Fahrspur, es kam zum verheerenden …
Albtraum auf A93: Unbeleuchteter Wagen auf rechter Spur – Auto kracht hinein, 44-Jähriger tot
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Bei einem Unfall mit einem Schulbus sind in Unterfranken neun Menschen verletzt worden - darunter sieben Schüler.
Schulbus fährt auf wartendes Auto auf - mehrere Kinder verletzt
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
Schlimmer Unfall: Weil eine Eisplatte die Windschutzscheibe seines Autos durchschlug, ist ein Fahrer schwer verletzt worden.
Eisplatte durchschlägt Windschutzscheibe: Autofahrer schwer verletzt
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne
Protest der Rosenheimer Rotwesten: 3000 Demonstranten, zumeist in rote Warnwesten gekleidet, forderten einen Neustart für den Brenner-Nordzulauf. Bundesverkehrsminister …
„Brenner DBakel“ - Rotwesten machen Front gegen Bahn-Pläne

Kommentare