Schüler reanimiert leblosen Mann in Straßenbahn

Augsburg - Dramatisches Szenen in einer Augsburger Straßenbahn: Ein Schüler hat durch sein beherztes Eingreifen einem bewusstlosen Mann (47) vermutlich das Leben gerettet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 47 Jahre alte Mann am Samstagabend in der Straßenbahn leblos zusammengebrochen. Während die meisten Passanten nur regungslos dastanden, fasste sich der 18 Jahre alte Schüler ein Herz und reanimierte den Mann.

Nach Polizeiangaben rettete der Schüler dem Mann durch sein vorbildliches Eingreifen das Leben. Der 47-Jährige wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert, er soll sich bereits wieder etwas erholt haben. Die Ursache für den Zusammenbruch des Mannes blieb zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare